BelForm - Spezialist für Micro-Apartments

BelForm-Micro-Living Apartments in München in Rekordzeit vermietet

Die BelForm GmbH & Co. KG, Spezialist für die Konzeption und Einrichtung von Micro-Apartments und temporären Wohnungen, hat ein Projekt im Münchner Stadtteil Schwabing-Nord mit 43 Wohnungen fertiggestellt. Die 23 bis 36 Quadratmeter großen Apartments sind Teil des Neubauviertels Leopold Carré an der Leopoldstraße 204 mit insgesamt 139 Einheiten und richten sich speziell an Young Professionals und Projektmitarbeiter. Das Besondere an Einrichtungskonzepten von BelForm: Auf kleinen Flächen entsteht auch bei schwierigen Grundrissen, wie beim Leopold Carré, maximaler Wohnkomfort. Mit seiner besonderen Herangehensweise wendet sich BelForm auf dem deutschen Markt speziell an Projektentwickler und Bauherrn, die sich auf Micro-Living und temporäre Wohnformen fokussiert haben. In die Konzeptionierung und den Innenausbau der Einheiten fließt die Erfahrung des BelForm Mit-Gründers Benjamin Oeckl aus mehr als acht Jahren Micro-Living in Städten wie Dubai, London und Luxemburg ein. Das 15-köpfige Team entwickelt und baut eigene Möbelentwürfe und arbeitet zusätzlich mit externen Design-Labels zusammen, um Wertigkeit, modernen Lifestyle und Qualität in die Micros zu bringen. „Jedes Apartment muss so konzipiert sein, dass man sich als Neuankömmling ab der ersten Sekunde wohlfühlt. Die Mieter in München haben das sofort verstanden und uns durchweg positives Feedback gegeben“, berichtet Oeckl. Und sie haben in Rekordzeit unterschrieben. Alle Apartments waren innerhalb von fünf Wochen vergeben. „Einige der Wohnungen sind sogar direkt aus dem Ausland und ohne Besichtigung gemietet worden“, so Oeckl weiter.

Besonders groß sei das Interesse bei Professionals, Projektmitarbeitern und den sogenannten Wissensarbeitern von Startups und Technologie-Unternehmen gewesen, die durchschnittlich für einen Zeitraum zwischen sechs und fünfzehn Monaten nach München kommen. Zentrale Lagen sind bei dieser Klientel besonders beliebt: das neu entstandene Quartier Leopold Carré liegt unweit des Schwabinger Tors – zentral, urban und mit einer guten Verbindung an das öffentliche Verkehrsnetz.

Micro-Living erobert die Großstädte

Nicht nur in der bayerischen Landeshauptstadt werden Micro-Living Apartments immer beliebter, der Trend ist in allen deutschen Großstädten zu beobachten. Sie bedienen eine Nische, die besonders für Studenten, Young und Urban Professionals sowie für Projektmitarbeiter, Wissensarbeiter oder Pendler interessant ist. Diese Personengruppen benötigen kurzfristig komplett möblierten Wohnraum, der alles Notwendige einfach und schnell bereitstellt und verfügbar macht. Micro-Apartments bieten dieses Komplettpaket aus loser Möblierung, Wohnaccessoires und Ausstattung und ermöglichen einen sofortigen und unkomplizierten Umzug. Auch sind sie eine Antwort auf den Wohnungsmangel. „Mehr und mehr Menschen zieht es in die Städte, weshalb Wohnraum dort immer begehrter und teurer wird. Der vorhandene Raum muss also einerseits kompakt und effizient, anderseits wohnlich und ansprechend gestaltet werden“, so Benjamin Oeckl. Entscheidend für BelForm ist, die sich auf designorientierte Konzepte für kleine Räume mit hoher Funktionalität spezialisiert hat, Grundrisse optimal auszurichten und platzeffizient zu gestalten, ohne dabei den Faktor „Wohnlichkeit“ und das Design außer Acht zu lassen.

Durchdachtes Design auf kleinem Raum | Fotocredit: BelForm

Zurück

Unsere Website wurde ausgezeichnet:

Akkreditierung

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.