HORIZON: Neuer Firmensitz für L’Oréal in Düsseldorf

Eleganz und Ästhetik, Effizienz und Nachhaltigkeit: Es sind Werte, für die der französische Kosmetikkonzern L’Oréal steht – und die auch das neue Gebäude des Unternehmens in Düsseldorf verkörpern wird. Heute wurde in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt die Grundsteinlegung gefeiert, bereits Ende kommenden Jahres sollen die Mitarbeiter von L’Oréal Deutschland ihre neuen Büros am Düsseldorfer Kennedydamm beziehen.
HORIZON heißt das neue Gebäude – und der Name ist Programm: Der Horizont bezeichnet die Grenze zwischen Himmel und Erde, er steht für Transparenz und neue Perspektiven – und das zeigt sich auch in der einzigartigen Gestaltung des Gebäudes. Das fängt schon mit der schieren Größe an: 60 Meter ragt das 16-stöckige Gebäude in den Himmel. Auf 22.000 Quadratmetern Bürofläche, zu denen noch über 1000 Quadratmeter Terrassenfläche hinzukommen, werden die Mitarbeiter von L’Oréal Deutschland einen großzügigen, attraktiv gestalteten Arbeitsplatz vorfinden. Horizontale Verschiebungen und Auskragungen der Geschosse sorgen für eine Gliederung und bringen durch den unterschiedlichen Rhythmus Spannung in die Struktur der Fassade. Der abstrakte Kubus ist elegant und ästhetisch, zugleich effizient und nachhaltig. „Die Architektur des Gebäudes spiegelt wider, wofür L’Oréal steht“, sagt Stefan H. Mühling, Geschäftsführender Gesellschafter der Projektentwicklungsgesellschaft „die developer“, die das HORIZON realisiert

Der Schönheit verpflichtet

„Das Gebäude und seine Architektur passen perfekt zu unserem Unternehmen.“, betont Georg Held, Projektverantwortlicher bei L’Oréal für den neuen Hauptsitz. „Es steht für die
Modernität und Innovationskraft von L’Oréal und es besticht durch sein Design, schließlich sind wir der Schönheit verpflichtet.“

Zurück

Unsere Website wurde ausgezeichnet:

Akkreditierung

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.