Textschwester Britt Wandhöfer

Seit ihrer Kindheit treibt die studierte Germanistin ein tief neugieriges Interesse an Menschen und ihren Geschichten an, deshalb ist sie Journalistin geworden. Nach über zehn Jahren als Autorin und Sprecherin für die Mediengruppe RTL arbeitete Britt im Anschluss als Chefredakteurin für die Düsseldorfer Magazine Vivid und Königsallee. Jetzt startet sie zum 1. Februar 2020 als Head of Storytelling bei der PR- und Presseagentur Agentur textschwester und verantwortet mehrere Etats für Luxus- und Lifestylemarken sowie den strategischen Ausbau von Business Development.

Frisches, fesselndes Storytelling, egal zu welchem Thema und für welche Zielgruppe, ist ihre Leidenschaft. „Gutes Storytelling entzückt, inspiriert und berührt Menschen. Durch eine gute Geschichte entsteht ein authentischer Mehrwert für den Konsumenten“, so Britt. Wenn ihre Töchter nach ihrem Beruf fragen, sagt sie: Geschichtenerzählerin. Egal ob Print, digital, verbal oder bewegt. Britt ist eine Textgeneralistin und jetzt auch eine offizielle textschwester und komplettiert das über 20­-köpfige Team in Düsseldorf. Sie treibt gerne Sport, liebt es, am Pokertisch zu sitzen, und schätzt Champagner von kleinen Winzerfamilien abseits des Mainstreams. Außerdem betreibt sie gemeinsam mit einem Freund das englischsprachige Online-Magazin www.thepalmjournal.com.

Die mehrfach ausgezeichnete PR Agentur textschwester zählt zu den ersten Adressen, wenn es um Lifestyle-Kommunikation und Presse-Events geht. Gewachsen und bekannt geworden ist die Agentur unter anderem durch das Immobiliengroßprojekt Kö-Bogen von Daniel Libeskind, die Pressearbeit für die Wirtschaftsförderung Düsseldorf/Fashion Düsseldorf Net e.V. und verantwortet die nationale Lifestyle-PR und Events u.a. für Marken wie Douglas, Harry Winston, Chantelle Group, Thomas Rath und Hotel InterContinental.

Fotocredit: privat

Zurück

Unsere Website wurde ausgezeichnet:

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.