Barbara Becker über Lifestyle, Lebenslust und Lampenfieber

von textschwester

Barbara Becker

Barbara Becker ist Modedesignerin, bekannt für ihren gesunden, bewussten Lebensstil und ihre Pilates bzw. Yoga Bewegung. Die coole Mutter von zwei Söhnen, Noah Becker und Elias Becker, trafen wir im Rahmen der CPD Ordertage in Düsseldorf. Passend zu den Modetagen präsentierte Barbara Becker ihre neuste Kollektion für Einkäufer, Fachbesucher und Journalisten auf der GALLERY. Beim Blogger Frühstück der Igedo Company, wo sie als Ehrengast geladen war, erzählte die sympathische 49-Jährige über ihren Lifestyle, das Leben und Lampenfieber.

Wie würdest du deinen Lifestyle beschreiben?

In drei Worten: Lebenslust, lebensbejahend und total verliebt ins Detail. Ich liebe es auf Menschen zu treffen, die mich inspirieren, die Lebensfreude ausstrahlen und mit denen man sich gerne umgibt. Mit allem was mich inspiriert umgebe ich mich einfach gerne.

Beende den Satz: Mein schönstes Erlebnis in den letzten 24 Stunden war, als ich…

meinen Sohn Noah gesehen habe, wie er auf der Streetstyle@Gallery auflegte. Meine Kinder sind ja schon groß und da ich und auch sie viel arbeiten und unterwegs sind, freue ich mich immer, wenn wir uns sehen. Wenn ich dann sehe, dass es ihnen gut geht, sie zufrieden sind, dann bin ich glücklich.  

Lampenfieber - heilbar oder ein dauerhafter Begleiter?

Ich glaube eine gute Priese Lampenfieber ist immer gut. Befreundete Rock- bzw. Popstars von mir, wie z.B. Barbra Streisand sagen immer, dass Lampenfieber ein Motor sein kann. Ein Motor, der einen antreibt und der einen besonders gut werden lässt, damit man nichts verpasst oder vergisst.

Was ist wichtiger: Gutes Essen oder gute Gesellschaft?

Auf jeden Fall gute Gesellschaft. Bei einem schlechten Essen finde ich danach in meinem Kühlschrank zu Hause immer noch etwas Leckeres.

Foto: Ralf Jürgens / Claudia Ast

Zurück

Unsere Website wurde ausgezeichnet:

Akkreditierung

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.