Simon Nauels: Regionale deutsche Küche auf TOP Niveau

von textschwester

Simon Nauels

Simon Nauels bzw. die Kreationen die er auf den Teller bringt, zählen für viele Genießer unserer Stadt zu den kulinarischen Überraschungen und Highlights des Jahres 2016.

Nach Stationen im Umland wie dem Herzog von Burgund in Neuss und dem Abtshof und dem Elisenhof in Mönchengladbach, zog es ihn anschließend in die Landeshauptstadt, wo er zunächst als Sous-Chef im Hotel InterContinental auf der KÖ tätig war. Nun ist er, seit der Wiedereröffnung nach großer Renovierung, Küchenchef im Weinhaus Tante Anna in der Altstadt.

Dort gelingt es ihm, was man in Düsseldorf nur sehr selten findet, eine traditionelle deutsche und regionale Küche auf ganz hohem Niveau umzusetzen.

 

Wie würdest Du Deinen Lifestyle beschreiben?

Für meinen Lifestyle ist es wichtig eine Balance zwischen Arbeit und Familie zu haben. Ich stehe leidenschaftlich gerne hinter dem Herd, aber es muss auch Zeit für Kinder und Frau sein, um für mich einen Ausgleich zu schaffen.

Beende den Satz: Das Leckerste was ich in den letzten 24 Stunden gekostet habe war...

Das leckerste was ich in den letzten 24 Stunden gekostet habe war von meiner Frau. Sie macht hervorragende Sandwiches mit frischem Graubrot, Avocado, Zwiebeln Eier usw. Wirklich toll! :-)

Findest Du es wichtig, dass regionale Produkte beim Kochen verwendet werden? Wenn ja, warum?

Ich finde es wichtig regionale Produkte zu verwenden einfach um kleine Bauern, Käsereien ect zu unterstützen. Natürlich ist es für uns nicht zu hundert Prozent umsetzbar ausschließlich regionale Produkte zu verwenden, da diese unsere „Mengen" nicht bedienen können.

Was ist wichtiger im Restaurant: Gutes Essen oder gute Gesellschaft?

Gehört irgendwie zusammen. Gutes Essen in einer schlechten Gesellschaft schmeckt nicht. Genauso ist es umgekehrt auch.

 

Das Interview führte Sascha Perrone (Initiator & Chefredakteur, essberichte).

Foto: Simon Nauels, Küchenchef im Weinhaus Tante Anna ©Sascha Perrone

Zurück

Unsere Website wurde ausgezeichnet:

Akkreditierung

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.