#6 Photo Popup Fair

Premiere auf der Düsseldorfer Königsallee: PHOTO POPUP FAIR präsentiert Walking Gallery

Die sechste Ausgabe der Messe für zeitgenössische Photographie, die PHOTO POPUP FAIR, startet im November im stilwerk Düsseldorf. Auf 2000 qm zeigen Photographen und Photokünstler von nationalem und internationalem Format ihre Arbeiten.
Um die Außenwirkung der Messe für zeitgenössische Photographie zu steigern und damit verstärkt Kunstbewusstsein in das Düsseldorfer Stadtgeschehen zu integrieren, hat die PHOTO POPUP FAIR ein neues, aufsehenerregendes Format entwickelt: den Live-Catwalk der zeitgenössischen Photographie.
„Es ist unglaublich wichtig, hochwertige Kunstveranstaltungen in Düsseldorf auch live in der Stadt erlebbar zu machen und die Düsseldorfer ganz gezielt abzuholen. Düsseldorf als Kunst- und Medienstadt ist dafür absolut prädestiniert, besonders mit ihrer exponiertesten und international bekannten Straße, der Königsallee“, so Wolfgang Sohn, Creative Director & Founder der PHOTO POPUP FAIR.
Erstmalig wurden am Mittwochmittag rund 10 Exponate der ausstellenden PPUF Künstler und Photographen vom Partnerhotel „me and all Hotels“ symbolisch über die Königsallee zum Veranstaltungsort, dem stilwerk Düsseldorf gebracht. Die Exponate wurden von 10 Models, der Agentur Kelly Faces, mit weißen Handschuhen und im klassischen Catwalk-Stil über die Königsallee getragen. Die Hashtags auf den weißen Shirts luden Passanten dazu ein, das künstlerische Ereignis fotografisch festzuhalten und mit #photopopupfair oder #koenigsallee auf den Sozialen Netzwerken zu teilen. Die Walking Gallery soll im November während der #6 PHOTO POPUP FAIR mit den Arbeiten anderer Künstler und Photographen wiederholt werden.
Am 08. November startet die #6 PPUF mit der großen Opening Party und zeigt zeitgenössisch junge sowie etablierte Photoarbeiten und Photographien aller nahen Genres. Die Messe präsentiert national und international bekannte Künstler und Photographen, innovative Galerien, Young Talents und Side-Events. Darunter ArtDinner und Live Shootings sowie viele weitere Highlights:
„Wir freuen uns sehr, einen der wohl besten Sportfotografen der Welt in einer Sonderausstellung auf der #6 PHOTO POPUP FAIR präsentieren zu können. Ein Genre, das wir noch nie gezeigt haben und in das wir gleich mit einem Weltelite-Künstler einsteigen: Bob Martin – ein mehrfach preisgekrönter Sportfotograf“, ergänzt Wolfgang Sohn. Während seiner Karriere in den letzten dreißig Jahren hat Bob jedes große Sportereignis fotografiert – von den letzten fünfzehn Sommer- und Winterolympiaden bis hin zum Elephant Polo und Pferderennen auf Eis. Seine Arbeiten führten ihn in die entlegensten Winkel der Welt und seine Fotografien wurden in zahlreichen Publikationen veröffentlicht, darunter Sports Illustrated, Time, L. Equipe, The Sunday Times und viele mehr. Während der Olympischen Spiele 2012 in London wurde er zum Photo Chief ernannt.
Die Arbeiten von Star-Photograph Jens Koch, der aktuell noch mit Rammstein auf Tournee ist, werden im November ebenfalls auf der #6 PHOTO POPUP FAIR zu sehen sein. Auch Schauspieler & Photograph Armin Rohde präsentiert seine besonderen photographischen Szenerien. Des Weiteren werden bedeutende, junge sowie etablierte Photographen und Photokünstler ein Teil der kommenden PPUF sein – beispielweise Photograph Josef Wilhelm, der mit außergewöhnlichen Photographien über den Wolken vertreten sein wird und Simone Mack, Akademieabsolventin und Tochter des Zero Künstlers Heinz Mack.

Fotocredit: Peter Odefey

Zurück

Unsere Website wurde ausgezeichnet:

Akkreditierung

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.