Franzen x Talbot Runhof

Gemeinsam mit dem Design-Duo Talbot Runhof lud Franzen zu einem Fashion-Event in den Lifestyle Concept Store an der Düsseldorfer Königsallee. Bei zwei Modenschauen vor geladenen Gästen aus der Düsseldorfer Gesellschaft, zeigten Models die Kreationen von Talbot Runhof, die durch luxuriöse Schmuckstücke der Marken Jochen Pohl, Vhernier, 20Y10 und andere aus dem Franzen-Portfolio bereichert wurden. Dabei wurde die brandneue Schmuckkollektion von EvaNueva aus Italien zum ersten Mal gezeigt.

Franzen und Talbot Runhof kooperieren bereits seit längerer Zeit. So integriert das Familienunternehmen beispielsweise regelmäßig Kleider des Labels in seine aufwendigen Themenschaufenster. „Wir freuen uns, dass wir diese Partnerschaft nun auf der ‚Live-Bühne‘ präsentieren und unseren Kunden und Gästen zeigen konnten, wie gut diese beiden außergewöhnlichen Marken zueinander passen,“ so Steffi Kluth-Franzen.

 

Über Talbot Runhof
„Gehe nie zu weit, aber gehe immer weit genug“ – so lautet das Credo von Johnny Talbot und Adrian Runhof, die seit 2000 unter dem Namen Talbot Runhof von München aus elegante Anlassmode entwerfen. Immer mit einem Faible für besondere Stoffe, perfekte Schnittführungen und extravagante Details. Wer Talbot Runhof trägt, hat etwas vor. Das gilt für den roten Teppich genauso wie im Business- und Freizeitkontext. Jeder einzelne Style ist mit Leidenschaft und handwerklicher Präzision exklusiv in Ateliers in Deutschland gefertigt. Talbot Runhof ist international in rund 250 Stores erhältlich, als auch in ihren Flagship Boutiquen in Berlin, Düsseldorf, München und Zürich. Seit 2006 zeigt das Label seine Kollektionen als Défilé während der Pariser Modewoche.
Die beiden Designer beschreiben ihre Kundinnen als charmant, mit Witz und Noblesse. „Die Kundin achtet auf faszinierende Details, die sich nicht aufdrängen, aber am Ende die Brillanz ihres Looks ausmachen. Sie wirkt erfrischend schlicht, und ihre subtile Eleganz macht ihre Vollkommenheit aus.“
Die Looks der Pre-Fall und Fall/Winter 2019/20 Défilé Kollektionen bestechen durch neue, außergewöhnliche Silhouetten, subtile Details und exklusive Stoffe.

Über Franzen
Vor mehr als 100 Jahren ließen sich Hermann und Eva Franzen mit ihrem Unternehmen auf dem Prachtboulevard Königsallee nieder. Bereits 1911 ist die Firma Niederlage und Verkauf der königlichen Porzellanmanufaktur Berlin, Meissen, Kopenhagen und Nymphenburg und etablierter Spezialist für Brautausstattungen und Hotel-Einrichtungen. Nachdem Hermann und Claus Franzen, die Enkel des Gründerpaars, das Unternehmen lange Jahre erfolgreich zusammen geführt haben, setzte sich Hermann Franzen im Sommer 2017 zur Ruhe. Seine Kinder Steffi und Peter arbeiten gemeinsam mit seiner Frau Marietta Franzen an der Seite von Claus Franzen weiterhin am stetigen Ausbau, der Erweiterung und Modernisierung der Firma. Mittlerweile ist Franzen ein modernes Traditionsunternehmen, dessen Portfolio sich am internationalen Lifestyle orientiert und für Qualität und Stil steht. Der Onlineshop macht das Sortiment 24/7 überall auf der Welt verfügbar.

V.l.n.r.: Marietta Franzen, Designer Adrian Runhof, Steffi Kluth-Franzen, Jil von der Forst (Director Retail & Key Account Talbot Runhof) | Fotocredit: Ralf Jürgens

Zurück

Unsere Website wurde ausgezeichnet:

Akkreditierung

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.